Lippenunterspritzung

Lippen-Unterspritzung in Hamburg-KielBei der Unterspritzung der Lippen wird vernetzte Hyaluronsäure verwendet.
Neben einem Aufbau des Randsaumes und damit Aufhebung der Knitterfältchen in diesem Bereich, kann das Lippenrot bis hin zu einem Schmollmund aufgebaut werden.

Die Lippenunterspritzung setzt eine intensive Beratung der Patientin voraus, um die Wünsche in geeigneter Art und Weise umzusetzen. Der Lippenaufbau kann von diskret bis voluminös erfolgen, abhängig von den Vorstellungen der Patientin.

Die Hyaluronsäure wird wieder vollständig abgebaut, erneute Injektionen sind nach einem halben bis einem Jahr notwendig. Die Behandlung kann in Leitungsanästhesie (Zahnarztbetäubung) durchgeführt werden. Zumeist reicht aber eine anästhesierende Creme aus, da in den modernen Hyaluronsäurepräparaten Wirkstoffe zur örtlichen Betäubung enthalten sind.

Kosten der Behandlung

Ab 350,- EUR

Mehr Information

Vorher / Nachher Bilder zur Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure auf www.teoxane.com

Weitere Behandlung

Eine neue Therapie mit dem PlasmaPen kann die Randstruktur der Lippen weiter betonen. In Kombi mit Hyaluronsäure lassen sich altersunabhängig hervorragende Resultate erzielen, die jünger, aber nicht künstlich wirken.

Es behandelt Sie

Dr. med.
Walter Trettel
Dr. med. Walter Trettel - Lippenunterspritzung Hamburg, Kiel, Lübeck, Neustadt
Dr. med.
Hanieh Erdmann
Dr. med. Hanieh Erdmann - Lippenunterspritzung Hamburg, Kiel, Lübeck, Neustadt
Termin Online buchen
Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung
Einverstanden!