Radiage-Therapie: Pellevé

Mit fortschreitendem Alter lässt die Spannung der Kollagenfasern in der Unterhaut nach. Erste Anzeichen von Hauterschlaffung sowie feine Knitterfältchen sind die Folge.

Pellevé ist sowohl für die ersten beginnenden Hautalterungszeichen als auch zur Behandlung einer tieferen Fältchenbildung, aber auch für Hautstraffungen im Wangen- und Halsbereich sehr gut geeignet. Sogar um die Augen kann es sehr gut eingesetzt werden.

Pellevé ist eine Radiage-Therapie, d.h. dass mit Radiowellen eine Erwärmung in der Unterhaut erzeugt wird. Hierdurch ziehen sich die Kollagenfasern zusammen („Shrinking“) und die Neubildung von Kollagen wird aktiviert.

Die Behandlung wird ambulant durchgeführt und dauert 30 bis 60 Minuten. Der Behandlungskopf wird sanft über die Haut geführt, eine Wärmentwicklung zeigt die Wirkung an.
Teilweise treten leichte Rötungen auf, die jedoch in der Regel innerhalb der nächsten paar Stunden abklingen.

Empfohlen werden 2-3 Behandlungen im Abstand von 2-4 Wochen, sowie eine Auffrischung nach einem Jahr.

Bereits direkt nach der Behandlung ist ein Straffungseffekt sichtbar, durch die Wiederholung der Behandlung wird dieser verstärkt und führt gemeinsam mit der Neubildung von Kollagenfasern zu einer festeren, strafferen Haut.

Die Kosten
Dekolleté: 300,- EUR
Hals: 200,- EUR
Gesicht: 300,- EUR

Mehr Information
Vorher / Nachher Bilder zur Faltenbehandlung mit Pellevé auf www.pelleve.com