Augenlidkorrektur

Altersbedingte Schlupflider im Ober- bzw. Unterlidbereich gehören zu den häufigsten ästhetisch chirurgischen Eingriffen.

Oberlidbereich
In örtlicher Betäubung, auf Wunsch im Dämmerschlaf, wird die überschüssige Haut entfernt. Anschließend wird eine feine Naht gelegt. Die Narbe liegt in der Oberlidfalte und ist zumeist nach einigen Wochen kaum noch zu sehen.

Unterlidbereich
Einige Millimeter unterhalb der Augenwimpern erfolgt die Schnittführung. Auch hier wird die überschüssige Haut, ebenso wie das darunterliegende Fettpolster, entfernt. In einigen Fällen reicht die alleinige Reduzierung des Fettpolsters aus, was auch durch einen Schnitt am inneren Augenrand (danach unsichtbar) vorgenommen wird.

Die Wundheilung nimmt ca. 10-14 Tage in Anspruch, wobei Fäden bereits nach ca. sechs Tagen entfernt werden können.

Schnittführung der Augenlidkorrektur
Korrektur der Augenlider, Augenlidkorrektur

In diesem Bild ist die Schnittführung der Ober- und Unterlidkorrektur zu sehen. Beide Eingriffe werden ambulant durchgeführt, bei Wunsch kann auch eine stationäre Aufnahme erfolgen. Durch Entfernung der Schlupflider und Tränensäcke bekommt das Gesicht wieder einen frischeren Ausdruck.

Kosten der Behandlung
Ab 1.800,- EUR

Bequeme Ratenzahlung für Ihre Behandlung!
Sollten Sie bei uns eine Behandlung wünschen, aber derzeit nicht über genügend Mittel verfügen, haben wir für Sie eine einfache und bequeme Möglichkeit der Ratenzahlung geschaffen, die auf Sie persönlich zugeschnitten wird.
Mehr Information