Hyaluron zur Faltenkorrektur

Injizierbares Hyaluron ist ein natürlich biologisches Material, das mit einer feinen Nadel direkt unter die eingesunkenen Hautpartien, bzw. unter Falten und Narben injiziert wird.

Die Injektionen sind nur wenig schmerzhaft, die Behandlung dauert nicht länger als 10 - 30 Minuten. Der Effekt hält von Patient zu Patient unterschiedlich lang an, die Wirkungsdauer liegt zwischen 4 Monaten und 1 1/2 Jahren.

Es gibt Hyaluronsäure als Präparate mit unterschiedlicher Konsistenz, die für feine oberflächliche Fältchen, bzw. für tiefe Falten, geeignet sind.
Besonders im Bereich der Nasolabialfalten oder zum Wangenaufbau wird „dickere“ Hyaluronsäure, bei kleineren Fältchen z.B. am Lippenrand feine Hyaluronsäure verwendet.

Im Allgemeinen genügen bei den meisten Patienten zwei Behandlungen im Jahr um den Effekt zu erhalten.

Nebenwirkung nach Hyaluron sind äüßers selten. Hyaluron ist sehr gut verträglich. Sollte z.B. mal ein Knötchen auftreten, kann es sofort mit "Hylase" wieder aufgelöst werden. Das macht diese Therapie sehr sicher.

Kosten der Behandlung
Ab 350,- EUR

Mehr Information
Vorher / Nachher Bilder zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure auf www.teoxane.com