Facelift

Jugend kann man weder dauerhaft erhalten noch kann man sie zurückgewinnen. Aber man kann sie neu beleben und ihre Ausstrahlung wieder zum Vorschein bringen. Indem man mit modernen Facelift -Techniken die jugendlichen Proportionen des Gesichtes wiederherstellt, aber Ihre Individualität – die Merkmale, die Sie unverwechselbar und einzigartig machen – bewahrt.

Schnittführung beim Facelift
Schnittführung beim Facelift

Das Standardverfahren zur Straffung der Wangenhaut, d.h. die operative Korrektur des altersbedingten Hautüberschusses, erfolgt in der sogenannten SMAS-Technik.
Hierbei wird nicht nur die Haut gestrafft, sondern auch die darunterliegende Muskelschicht einbezogen. Dadurch erhält das Gesicht wieder neue Spannung und einen jugendlicheren Ausdruck.

Erfolgt die Straffung nur im Bereich der Wangen, so bezeichnet man diesen Eingriff als Minilift. Ziel des Eingriffes ist nicht die Mimik zu verändern, sondern durch Entfernung der überschüssigen Haut und auch von Fettgewebe, einen Verjüngungseffekt von ca. 5-10 Jahren zu erzielen.

Der Eingriff kann in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt werden. Ein stationärer Aufenthalt ist von der Größe des Eingriffs abhängig – in der Regel nur für eine Nacht.

Auf Wunsch kann der Eingriff im Rahmen eines Hotelaufenthaltes in Hamburg – City oder an der Ostsee (Urlaub mit Langzeitwirkung) durchgeführt werden.

Kosten der Behandlung
Ab 5.000,- EUR

Bequeme Ratenzahlung für Ihre Behandlung!
Sollten Sie bei uns eine Behandlung wünschen, aber derzeit nicht über genügend Mittel verfügen, haben wir für Sie eine einfache und bequeme Möglichkeit der Ratenzahlung geschaffen, das auf Sie persönlich zugeschnitten wird.