Entfernung von Äderchen

Schonende und effektive Behandlung mit modernster Laser- und IPL-Technologie

Ob als eine beginnende Rosazea oder ausgeprägte Äderchen im Gesicht – meistens verstärkt an Wangen, Nasenflügeln und Nasenrücken – die sogenannte Couperose ist Folge einer erblich bedingten Bindegewebsschwäche. Durch erhöhte Sonneneinstrahlung, vermehrte Temperaturschwankungen und Alkoholgenuss kann die Bildung einer Couperose zusätzlich angeregt und verstärkt werden. Früher wurden solche Gefäßerweiterungen, die optisch als störend empfunden werden, mit der elektrischen Nadel entfernt – eine schmerzhafte Prozedur, die oft mit Narbenbildung verbunden war.

Äderchen, Couperose Behandlung
Äderchen, Couperose Behandlung

Durch die Entwicklung selektiver Laser- und Lichtsysteme können feinen Blutgefäße gezielt und schonend „verschweißt“ werden. Die IPL-Technologie (Intensed Pulsed Light) und die zwei Neodym-Yag-Laser, die mit unterschiedlichen Wellenlängen jeweils verschiedene Gewebetiefen ansprechen, sind die modernsten und sichersten Wege, um in der Couperose-Therapie beste Ergebnisse zu erzielen. Während man mit dem Laser auf einem höheren Energieniveau arbeiten und somit auch Besenreiser reduzieren oder verschwinden lassen kann, ist die IPL-Technologie für feinere, sichtbare Äderchen oder flächige Rötung, geeignet. In vielen Fällen ist es sinnvoll, beide Therapiemöglichkeiten miteinander zu kombinieren. Zunächst wird ein anästhesierendes Gel auf die betroffene Hautregion aufgetragen. Mit den Lichtimpulsen wird flächig und mit dem Laser punktuell behandelt. Der dunkelrote, sauerstoffarme Farbstoff im Blut (Hämaglobin) wandelt die kontrollierten Impulse in Wärme um. Es kommt an dieser Stelle zur Blutgerinnung, was eine Verklebung der Äderchen zur Folge hat. Die Überreste werden vom Körper abgebaut. Das Ergebnis ist eine narbenfreie, schöne Haut.

Nebenwirkungen
Nach der Behandlung kann es kurzzeitig zur leichten Rötungen, kleinen Schwellungen und in manchen Fällen einer minimalen Krustenbildung kommen. Bläschenbildung oder gar Narben sind sehr selten.

Kosten der Behandlung
Zwischen 83 - 150,- EUR pro Sitzung, nach GOÄ (Gebührenordnung Ärzte).

Drei Fragen an Dr. Trettel

Dr. med. Walter Trettel
Leiter der Kosmed-Klinik
Dr. med. Walter Trettel - Plastische Chirurgie, ästhetische Dermatologie, Anti-Aging

Kann Couperose gefährlich werden?
Dr. Trettel: Nein. Eine Erweiterung der Kapillaren stellt kein gesundheitliches Risiko dar, ist für viele Menschen aber ein kosmetisches Problem, das auch mit Make-Up schwer zu verbergen ist. Deshalb ist es ein Segen, dass wir mit modernster Technologie, fundiertem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung in der Lage sind, Couperose schmerz- und narbenfrei verschwinden zu lassen.

Ist die Therapie für jeden geeignet?
Dr. Trettel: Ja. Wichtig ist allerdings eine genaue Befunderhebung, um festzulegen, welche Technologie zum Einsatz kommen sollte, um ein exzellentes Ergebnis zu erzielen.

Sollte ich mir für die Behandlung Urlaub nehmen?
Dr. Trettel: Das ist aus medizinischer Sicht nicht notwendig. Die Behandlung an sich dauert nur etwa 10 bis 15 Minuten. Die Nebenwirkungen sind so unauffällig, dass viele Patienten diese Behandlung in ihrer Mittagspause wahrnehmen.